Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Den Sommer genießen!

Das Sonntagsblatt als Probeabo lesen.

Das Sonntagsblatt als Probeabo lesen.

Zum Probe-Abo
Eine Serie zum Thema Fundraising (10 und Ende)

Wir unterstützen Sie!

Vieles haben Sie in den bisherigen neun Folgen über das Thema Fundraising erfahren, beispielsweise Grundlagen, Basisbausteine und Werkzeuge. Bei der Umsetzung vor Ort hilft Ihnen gerne die Stabsstelle Fundraisingberatung im Bistum Würzburg. Wir sind ein Team von insgesamt acht Männern und Frauen, die von der Idee begeistert sind, dass die Gabe ein Produkt gelingender Beziehung ist.

Um Sie zu unterstützen, haben wir verschiedene Beratungsformate entwickelt. Da gibt es einmal die Fachberatung. Angenommen, Sie haben einen Spendenbrief verfasst und wollen, dass ein Profi noch einmal einen Blick darauf wirft. Dann mailen Sie uns den Brief zu und bekommen zeitnah eine Rückmeldung was gut ist und was man anders machen könnte.

Schulungen

Darüber hinaus bieten wir Schulungen an. Angenommen, Sie wollen eine Haussammlung machen und haben auch schon Sammlerinnen und Sammler gefunden. Das Projekt passt, die Straßenzüge sind aufgeteilt aber Sie brauchen noch einen Schuss Schulung für die Kommunikation vor der Haustür. Dann kommen wir und trainieren Sie – Spaß inbegriffen.

Sehr gefragt sind auch Infoshops, meist am Abend. Hier gibt es eine grundsätzliche Einführung in das Thema Fundraising, zugeschnitten auf Ihre Organisation. Ob Sie dann mit uns weiterarbeiten wollen, entscheiden sie in Ruhe danach.

In den letzten Monaten haben wir mit der Kurzberatung ein neues Format entwickelt. Angenommen, Sie wollen nur ein einziges Fundraisinginstrument ausprobieren, dies aber richtig machen. Dann kommen wir drei- bis viermal vor Ort, planen mit ihnen und werten die Durchführung aus.

Projektberatung

Unser intensivstes Beratungsformat ist die Projektberatung, die rund zwei Jahre dauert. Sie bilden eine Projektgruppe mit interessierten Männern und Frauen und wir kommen mit zwei Beratern vor Ort, leiten die Treffen der Gruppe und begleiten Sie auch in der Zwischenzeit. Wir analysieren gemeinsam ihre Organisation, entwickeln Slogan und Mission, klären die Danksystematik und setzen einige Fund- raisinginstrumente in die Praxis um. Dieses Format bringt für den Kunden einige Arbeit mit sich. Auf der anderen Seite wirbt es am meisten Spenden ein und zahlt sich am intensivsten organisationsentwicklerisch aus.

Und wenn Sie sich in all diesen Formaten nicht wiederfinden – wir entwickeln  auch gerne mit Ihnen einen individuellen Ansatz, der zu ihren Bedürfnissen passt.     

Martin Schwab

Fundraising bedeutet, geplant und geduldig Ressourcen einzuwerben. Meist geht es dabei um Geld. In einer Serie stellt das Sonntagsblatt in Zusammenarbeit mit der Stabsstelle „Fundraising” die Aspekte und Instrumente des Einwerbens von Spenden vor. Ansprechpartner: Dr. Martin Schwab, Telefon 0931/386-11860; E-Mail „martin.schwab@bistum-wuerzburg.de”.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung