Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Wir wünschen allen Lesern ein gutes Neues Jahr!

Wir wünschen allen Lesern ein gutes Neues Jahr!

Digital-Abo

Seligsprechung von Pater Engelmar Unzeitig am 24. September in Würzburg

Rom/Würzburg (POW) Die Seligsprechung des Mariannhiller Missionars Pater Engelmar Unzeitig (1911-1945) findet am Samstag, 24. September 2016, im Kiliansdom in Würzburg statt. Der Vertreter des Papstes bei den Feierlichkeiten wird Kardinal Angelo Amato sein, Präfekt der Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungsprozesse. Das teilte die Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungsprozesse am Mittwoch, 10. Februar, dem Bistum Würzburg und den Mariannhiller Missionaren mit.

Pater Engelmar Unzeitig war vier Jahre im Konzentrationslager Dachau inhaftiert. Freiwillig meldete er sich dort 1944 zur Pflege von Flecktyphus-Kranken. Hunderten von Todkranken spendete er die Sakramente. Mitgefangene rettete er vor dem Hungertod, indem er ihnen von seiner Essensration gab. Mithäftlinge bezeichneten ihn als „Engel von Dachau“. Unzeitig starb am 2. März 1945 an Flecktyphus. Am 21. Januar 2016 ernannte Papst Franziskus Pater Unzeitig zum Märtyrer. Nun hat Papst Franziskus laut eines Schreibens des Vatikanischen Staatssekretariats vom 10. Februar zugestimmt, als Termin der Seligsprechung den 24. September festzulegen. Pater Engelmar Unzeitig ist der erste Mariannhiller Missionar, der seliggesprochen wird. Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.engelmarunzeitig.de.

(0616/0180; E-Mail voraus)


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung